29. Reha-Kolloquium | Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung

Das 29. Reha-Kolloquium findet vom 2. bis 4. März 2020  unter dem Motto "Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner" im Hannover Congress Centrum (HCC) statt.

Die Online-Anmeldung für das 29. Reha-Kolloquium ist bis zum 06. Februar 2020 möglich.

Ab dem 02. März 2020 können Sie sich im Tagungsbüro vor Ort anmelden.

Die Teilnahme an den Abendveranstaltungen ist nicht in der Tagungsgebühr enthalten. Eine gesonderte Anmeldung ist erforderlich. Diese kann mit der Online-Anmeldung zum Kongress erfolgen. Für den Begrüßungsempfang am 01. März 2020 und den Gesellschaftsabend am 03. März 2020 (jeweils in der Glashalle des Hannover Congress Centrum) sind derzeit noch ausreichend Plätze vorhanden.

Die Einreichung von Kurzbeiträgen für das 29. Reha-Kolloquium erfolgt über das Online-Einreichungssystem und ist bis zum 30. Oktober 2019 möglich. Eine Liste der angenommenen Beiträge wird voraussichtlich am 6. Dezember 2019 auf www.reha-kolloquium.de veröffentlicht.

Falls Sie sich bereits für dieses oder ein zurückliegendes Kolloquium angemeldet haben, können Sie in Ihrem Account Ihre persönlichen Daten pflegen und sich Favoriten im Online-Kongressplaner speichern.

Sie haben Ihre Zugangsdaten nicht greifbar? Geben Sie unter "Passwort vergessen" Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhalten dann einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts.

Wir freuen uns, Sie auf dem 29. Reha-Kolloquium in Hannover begrüßen zu dürfen.

Gebührenübersicht

Das wissenschaftliche Programm zum Kongress wird voraussichtlich Ende Januar online zur Verfügung gestellt (als PDF-Dokument sowie im stets aktuellen Kongressplaner)

 

 

 

Die Teilnehmeranmeldung und Beitragseinreichung wird durch die Konferenzmanagement Software Converia unterstützt.

Hinweis: Sollte die Anmeldung über den Internet Explorer nicht funktionieren, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser.