37. Internationaler A+A Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2021
zur Liste
Viktorijo Malisa
Viktorijo Malisa arbeitet bei der AUVA Allgemeine Unfallversicherungsanstalt im Bereich der Arbeits- und Maschinensicherheit und ist für die Prävention bei der Erprobung und Einführung neuer Technologien in den Betrieben (Industrie 4.0 und Digitalisierung) zuständig. In Zusammenarbeit mit Instituten und internationalen Partnern erforscht er laufend die Auswirkungen neuer Technologien auf Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz und entwickelt Seminare für Unternehmen. Zuvor war er u.a. 10 Jahre lang Leiter des Studiengangs Mechatronik/Robotik, Leiter des Instituts für Mechatronik, Professor an der Fachhochschule in Wien und Lehrbeauftragter an drei weiteren Fachhochschulen. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit lag auf der Industrierobotik und der selbstorganisierenden Produktion. Nach dem Studium des Maschinenbaus war er über 20 Jahre in der Industrie tätig und führte internationale Projekte im Bereich der Automatisierungstechnik durch. Seine praktischen Erfahrungen hat er in den Büchern des Hanser Verlags "Robotik - Montage - Handhabung" und "Grundlagen der Handhabungstechnik, 5. Auflage" veröffentlicht. Viktorijo Malisa ist auch Gründer und Präsident des Vereins zur Förderung der Automation und Robotik (F-AR).
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) Austria
  • Vortrag Humanoide Roboter für den industriellen Einsatz Speaker
    Datum: 28.10.2021 , Zeit: 12:05 | Thema: Digitalisierung
    Details