Detaillierte Beitrags-Information

Zurück zur Liste

Beitragstitel Welche Faktoren in Innenräumen vor Infektionsübertragungen schützen können
Autoren
  1. Dominic Giesel Condair Systems GmbH Vortragender
Präsentationsform Poster
Themengebiete
  • Gesundheit
Abstract-Text In den letzten Jahren haben die Fortschritte in der Gebäudetechnik immer energieeffizientere und zunehmend luftdicht verschlossene Gebäude ermöglicht. Hightech-Dämmstoffe, leichte Gebäudekonstruktionen und mechanische Lüftungen führen zu einer hervorragenden Energiebilanz und zu Kosteneinsparungen. Flächenoptimierungen und eine höhere Nutzerdichte, beispielsweise durch Open Space Konzepte, folgen zusätzlich dem Ziel der Kostensenkung. Welche Konsequenzen diese Entwicklung für die Gesundheit der Gebäudenutzer hat, wird wenig berücksichtigt.

Raumklima-Standards
Das Raumklima hat für den Gesundheitsschutz in Gebäuden eine herausragende Bedeutung. Wissenschaftliche Nachweise über den Einfluss auf die Immunabwehr und die Verbreitung von Atemwegsinfektionen haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Ein gesünderes Innenraumklima in Gebäuden würde Unternehmen, Gesundheitsdienste und Volkswirtschaften gleichermaßen enorm entlasten. Trotzdem gibt es noch zu wenig umfassende Standards für alle Einflussgrößen des Raumklimas.

Erkenntnisse aus Covid-19
Angesichts der Corona-Pandemie hat sich die öffentliche Aufmerksamkeit verstärkt auf die Virus-Gefahr in Gebäuden konzentriert. Bereits länger bekannte Zusammenhänge sind dabei neu in den Mittelpunkt gerückt und unterstreichen, welchen Einfluss Frischluft, Temperatur, Mindestluftfeuchte, aber auch Licht auf die Verbreitung von Viren haben. Andererseits wurden auch neue Technologien bekannt, wie die UV-C Bestrahlung, über deren Gefahren der Kenntnisstand noch gering ist.

Ziel des Vortrages
Der Vortrag soll dazu motivieren, Innenräume zukünftig ganzheitlich zu bewerten und vor dem Hintergrund des Gesundheitsschutzes zu optimieren. Gesündere Innenräume sind das Ergebnis vieler Faktoren, die sich auch gegenseitig beeinflussen. Nicht alle Maßnahmen passen zu jedem Gebäude oder sind technisch umsetzbar. Die vorgestellten Zusammenhänge und Lösungen sollen den Dialog zwischen Fachkräften für Arbeitssicherheit, Nutzern und Gebäudeverantwortlichen fördern, um geeignete Maßnahmen des Arbeitsschutzes umsetzen zu können.

Themen und Inhalte
- Lüftung
- Filter
- Temperatur
- Luftfeuchte
- Monitoring
- Licht
- Materialien
Präsentation Präsentations-Datei ansehen