Detaillierte Beitrags-Information

Zurück zur Liste

Beitragstitel MEHRWERT:PFLEGE
Autoren
  1. Stefanie Thees Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Vortragender
Präsentationsform Poster
Themengebiete
  • Strategien für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
Abstract-Text WAI-Pflege
Arbeitsfähigkeit in der Pflege stärken

Die Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse, BARMER, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, Handelskrankenkasse (hkk), HEK – Hanseatische Krankenkasse) haben gemeinsam auf Ebene des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) das Angebot MEHRWERT:PFLEGE entwickelt. Kernstück des Angebots ist die Unterstützung von Krankenhäusern und (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen beim Auf- und Ausbau des BGM. Parallel dazu wurden in Zusammenarbeit mit Hochschulen und Instituten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben initiiert. Die in diesem Kontext gewonnenen Erkenntnisse werden in die praktische Arbeit transferiert und führen somit in eine stetige Weiterentwicklung des Angebots.
Das Projekt „WAI-Pflege – Arbeitsfähigkeit und Wohlbefinden in der Pflege stärken“ ist eines der Forschungsprojekte. Erprobt wird die Entwicklung eines für die Pflege zugeschnittenen Analyseinstruments, um gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen partizipativ zu gestalten und damit die Arbeitsfähigkeit und das Wohlbefinden der Beschäftigten in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen zu unterstützen. Das seit April 2020 bis Ende März 2023 laufende Projekt wird von der GAW gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeitsfähigkeit und Wohlbefinden mbH, Berlin, umgesetzt. Partner für die Evaluation des Projektes ist die Goodwork GmbH Berlin.
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Askanischer Platz 1 ■ 10963 Berlin
+49 (0)30 269 31 1955 ■ mehrwert-pflege@vdek.com

Gesellschaft für Arbeitsfähigkeit und Wohlbefinden (GAW)
Büro am Turm ■ Fidicinstraße 4 ■10965 Berlin
+49 (0)30 69599 590 ■ gutentag@gaw-wai.de
Präsentation Präsentations-Datei ansehen