37. Internationaler A+A Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2021
back to list
Katrin Braesch
Katrin Braesch ist seit März 2018 in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) tätig. Im Team Gefährdungsbeurteilung liegt ihr Schwerpunkt bei der Software und App des Einfachen Maßnahmenkonzepts Gefahrstoffe (EMKG). Darüber hinaus arbeitet sie an der Überarbeitung und Weiterentwicklung der EMKG- Produkte. Sie ist Mitorganisatorin und Referentin für Schulungen und Workshops zum EMKG. Vor Ihrer Zeit bei der BAuA hat sie am Fraunhofer Institut für Umwelt Sicherheit und Energietechnik (UMSICHT) als Nano- und Materialwissenschaftlerin in der Produktentwicklung gearbeitet. Sicheres Arbeiten in kleinen und mittelständischen Betrieben liegt ihr besonders am Herzen, da sie vor ihrem Studium eine Ausbildung zur Maler- und Lackiererin absolviert hat. Die Arbeit im Handwerk hat ihr gezeigt wie wichtig und notwendig einfach und schnell anwendbare Hilfsmittel für die Gefährdungsbeurteilung und die Umsetzung der Maßnahmen sind.
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Germany
  • Presentation EMKG - Digital lernen und anwenden | EMKG - digital learning by doing Speaker
    Date: 26.10.2021 , Time: 15:40 | Topic:
    Details
  • Presentation TRGS 400: Gefährdungsbeurteilung Gefahrstoffe | TRGS 400: Risk assessment for hazardous substances Speaker
    Date: 26.10.2021 , Time: 16:40 | Topic:
    Details
  • Presentation EMKG - Digital lernen und anwenden | EMKG - digital learning by doing Speaker
    Date: 29.10.2021 , Time: 10:40 | Topic:
    Details