Wissenschaftliches Programm
Ab sofort finden Sie die vorläufige Programmübersicht unter folgendem Link.

 

Nach der erfolgreichen Online-Premiere 2021 beschreitet das 31. Reha-Kolloquium 2022 mit dem diesjährigen Hybridformat nun erneut „neue Wege“. Die Teilnahme vor Ort finde unter 2G-Plus-Bedingungen statt. Vortragende und Teilnehmende, die nicht nach Münster reisen können, können das Programm per Livestream verfolgen und online am Kongress teilnehmen. Auch im Online-Format Kongress haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Anmerkungen zu äußern.

Freuen Sie sich u.a. auf folgende Programmhighlights zum Rahmenthema „Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen“:

  • Eröffnungsvortrag von Dr. Klaus Reinhardt (Präsident der Bundesärztekammer)
  • Plenarvorträge von Prof. Dr. Eckhard Nagel (Universität Bayreuth) und Prof. Dr. Heike Ohlbrecht (Universität Magdeburg)
  • eine hochkarätig besetzte politische Podiumsdiskussion zu den künftigen Herausforderungen der Rehabilitation

Damit erwartet Sie auch in diesem Jahr wieder ein lebhafter Kongress mit gewohnt breiter Themenvielfalt im Rahmen von:

  • 200 wissenschaftlichen Vorträgen und E-Postern
  • 14 Diskussionsforen
  • der zentralen Auftaktveranstaltung zum Forschungsschwerpunkt „Berufliche Rehabilitation“
  • 2 DGRW-Updates
  • verschiedenen Expertentalks, Workshops und Satellitenveranstaltungen

Änderungen am Programm sind vorbehalten.

Ihre Kontaktpersonen


Organisation & Anmeldung
Tim Spiegel
Telefon: 030-865-39350

Beiträge & Programm
Katrin Parthier
Telefon: 030-865-38824

Deutsche Rentenversicherung Bund,
Dez. Reha-Wissenschaften
Ruhrstr. 2, 10709 Berlin

Mail: reha-kolloquium [at] web.de
Kongress-Website:
www.reha-kolloquium.de