Herzlich willkommen bei den Bonner Ernährungstagen

Zwei Tage Wissen, Inspiration und Austausch

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer digitalen Plattform der 5. Bonner Ernährungstage. In bewährter Tradition finden sie als Gemeinschaftsprojekt von DGE und BZfE statt. In modernem Format erwartet Sie eine kurzweilige Tagung, die alle Möglichkeiten der Technik ausnutzt.

Im Mittelpunkt stehen kurze Impulsvorträge namhafter Expertinnen und Experten aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen. Stellen Sie ihnen live Ihre Fragen per Chatfunktion oder teilen Sie Ihre eigenen Erfahrungen in den anschließenden Diskussionsrunden mit. In weiteren Formaten wie gemeinsamen Pausen oder Kleingruppentreffen können Sie alte Bekannte wiedersehen und neue Kontakte knüpfen.

Wir wünschen Ihnen zwei spannende Tage voller Information und Inspiration aus Wissenschaft und Praxis sowie guten Begegnungen.

Die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie unter dem folgenden Link: Anmeldung zu den 5. Bonner Ernährungstagen

 

Logo DGE

Wissenschaftliches Symposium der DGE

Am ersten Tag dreht sich alles um das Thema „Ernährung und Mikrobiom“. Die Forschung der letzten Jahre hat gezeigt, dass das intestinale Mikrobiom eine wichtige Rolle für die Gesunderhaltung des Menschen spielt. Umwelteinflüsse, Lebensstil, Genetik oder Erkrankungen können das Ökosystem des Darmmikrobioms beeinflussen. Die Ernährung gilt dabei als größter Faktor.

Erfahren Sie mehr über die Rolle der Ernährung und des Mikrobioms für die Pathogenese chronischer Erkrankungen. Wir laden Sie ein, sich mit nationalen und internationalen Expert*innen aus dem Forschungsbereich Mikrobiom in deutschen und englischen Vorträgen zu informieren und auszutauschen.

Zum Abschluss der Veranstaltung fassen wir die Themen des Tages und praxisrelevante Fragestellungen in einer Diskussionsrunde nochmals zusammen und diskutieren diese mit Blick auf die Rolle des Darmmikrobioms zur Prävention von Krankheiten.

Twitter Icon     LinkedIn Icon     Youtube Icon  

BZfE Logo

5. BZfE-Forum

Eine immerwährende Aufgabe hat durch die Pandemie eine neue Dringlichkeit erfahren: "Herausforderungen meistern - Zukunft gestalten." Auf dem BZfE-Forum am zweiten Tag geht es daher um die ernährungssoziologischen und -psychologischen Effekte der Pandemie. Dieser Teil wird eingerahmt durch die Erkenntnisse aus vergangenen Zeiten und den Blick in die Zukunft: Welche Rolle spielen das Nudging und faire Ernährungsumgebungen, welche die Ernährungskommunikation?

Zum Abschluss laden wir Sie herzlich zu einer interaktiven Talkrunde ein. Hier lernen Sie vier Projekte kennen, die Menschen in ihrem Alltag die Wege zu einer gesundheitsförderlichen und nachhaltigeren Ernährung erleichtern und zur Nachahmung ermutigen.

Twitter Icon     Facebook BZfE Icon     Youtube Icon     RSS Feed Icon         

Nutzen Sie unseren Hashtag Berta21 für die sozialen Medien!

Logo BLE